tempolimit - eine Veranstaltung im Rahmen des Hamburger Architektursommers 2003
Start Konzept Lageplan Reinhard Brügmann Pfelder Katrin Schmidbauer Hansjoerg Schneider

 

Hansjoerg Schneider - “City-O-rama”

 

 

Projekt für die Fußgängerunterführung Deichtorplatz

31.05. – 30.07.2003

 

Was oben ist, erscheint unten. Städtisches Panorama wird zum STRIP. Das Vorbeigehen an den Einzelmotiven erzeugt den Eindruck eines Films.

Auf allen 17 Leuchtkörpern in der Fußgängerunterführung Deichtorplatz werden lineare Zeichnungen angebracht, auf denen sich eine Abwicklung von Fensterflächen abbildet. Motivisch basieren die Zeichnungen auf einem horizontalen Kameraschwenk, der vom Deichtorplatz aus aufgenommen wurde: ein Blick vom neuen Deichtor Center über den Sprinkenhof bis zum City-Hof.Nur die Fensterflächen sind auf der Zeichnung vermerkt, alles übrige wird weggelassen, bleibt unmarked space.

Eine phänomenologische Untersuchung des öffentlichen Raums. Durch eine rigoros selektive Wahrnehmung verwandelt sich der perspektivische Rundblick in einen nahezu abstrakten Comic, dessen Rhythmus und räumlicher Zusammen-hang sich gerade dem Vorbeieilenden erschließt.

 

> zur Person