tempolimit - eine Veranstaltung im Rahmen des Hamburger Architektursommers 2003
Start Konzept Lageplan Reinhard Brügmann Pfelder Katrin Schmidbauer Hansjoerg Schneider

 

tempolimit 2003

Glockengiesserwall - Steintorwall - Klosterwall

 

Vier schlagen die Schneise. tempolimit verbindet vier künstlerische Positionen, die sich mit der Stadtschneise an den ehemaligen Wallanlagen zwischen Hamburg Innenstadt und der östlichen Stadterweiterung auseinandersetzen und an dieser Nahtstelle Orte neu definieren.

 

Künstler: Reinhard Brügmann, Pfelder, Katrin Schmidbauer, Hansjörg Schneider

 

Ausstellung: ab 31. Mai - 13. Juli 2003

Ausstellungseröffnung: 31. Mai, 17 Uhr am Infofenster

Eröffnungsrede: Verena Hupasch, Kunsthistorikerin, Berlin

 

 

tempolimit-Infofenster: City-Hof, Klosterwall 6, Passage C

 

Die Künstler danken Ihren Sponsoren:

Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg

HEW Hamburg, Herr Schigor

Clonie Lichtwerbung, Hamburg

Firma Totec Soundtechnik, Hamburg

 

Für die freundliche Unterstützung danken wir dem Bahnhofsmanagement Hamburg.